Unterschiede zur Nachhilfe

 

Nachhilfe eignet sich für Schüler/innen mit Wissenslücken in einzelnen Fächern, die entstanden sind durch längere Krankheit und versäumten Unterricht, durch eine vorübergehende

„Null- Bock- Phase" oder durch Schul- oder Klassenwechsel.

 

Lerntherapie dagegen ist eine außerschulische Förderung für Kinder, die trotz aller Anstrengung langanhaltende Schwierigkeiten im Lesen, Schreiben oder Rechnen haben und schafft die notwendigen Grundvoraussetzungen für das Lernen. Sie hat einen ganzheitlichen Ansatz, der weit über das hinausgeht, was üblicherweise im Nachhilfeunterricht vermittelt wird.

 

 

                     Suche nicht nach Fehlern,

                      sondern nach Lösungen!

                                           (Henry Ford)

 

Hier finden Sie uns

Beratung und Förderung
Conradin-Kreutzer-Str. 28
88605 Meßkirch

Kontakt

 

Rufen Sie einfach an unter

07575 93 63 4

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Facheinrichtung für Beratung, Diagnostik und Training bei Lern- und Leistungsstörungen